Sonntag, 29. Mai 2011

Titanen...

titans

Tja, da startet man Samstags um 04:00 nach dem Fortgehen noch einen gemütlichen Draft, und öffnet so den Inferno Titan, freut sich wie ein kleines Kind.

Und dann ZACK, im dritten Booster noch der weiße Titan (mit Pazifismus als einziger weißer Karte zu dem Zeitpunkt...) und muss den natürlich auch nehmen.

Nur wie baut man dann dieses Deck, damit da irgendwas draus wird?
Wie hättet ihrs gebaut ? - Prämisse: Die Titanen müssen rein! :)

lg Phips

Samstag, 22. Januar 2011

Das etwas andere SOM-Draftdeck :)

Nachdem ich jetzt berufsbedingt einige Wochen im Magic-Tiefschlaf gelegen habe, konnte ich in den letzten Tagen endlich wieder intensiv MTGO zocken. Ein Deck war dabei, das ich schon Mitte des ersten Boosters als "0-1" Drop abgehakt hatte, dass sich aber dann lustigerweise ganz nett entwickelte...

Aber erstmal zum Deck und den Spielen, dann zu den Comments :)

81368402

46139206

47128951

55707041

83850040

Begonnen hat der ganze Draft mit einer First Pick Furnace Celebration - von der ich im Übrigen ein großer Fan bin, und der darauffolgenden verzweifelten Suche nach Sac-Outlets.
Irgendwann habe ich dann Ende des ersten Booster 2 Kuldotha Rebirth gepickt, und irgendwie bemerkt, dass die ja in der zweiten Runde ganz gut mit Spellbombs harmonieren - "weils wuarscht (egal) war" haben wir spasshalber dann noch einige Spellbombs mehr gepickt und auf weitere Kuldotha Rebirths gehofft - der Wunsch blieb uns allerdings leider verwehrt.

Im Endeffekt hatten wir dann die Möglichkeit, ein recht aggressives (instabiles) Deck zu baun, oder ein halb schlechtes/halb gutes mit Karten wie Golem Artisan u.ä.
Naja - im Endeffekt wurde es dann der 15 Länder - 8 1-Drop Pile, der irrsinnig lustig zu spielen war.

Besonders hervorzuheben ist dabei Painful Quandry, das eig. nur testweise ins Deck gepackt wurde, meinen Gegnern aber nur folgende Kommentare entlockte: "Wow, i never knew HOW STRONG Quandry is..." Tja, ich auch nicht - aber probieren geht über studieren. :)

Ich werde diesen "Archetyp" *lol* bei Gelegenheit wieder mal forcen und berichten, ob der Draftsieg reiner Zufall war, oder ob "Kuldotha Beatdown" tatsächlich eine valide Strategie ist. :)

lg Phips

Samstag, 27. November 2010

Highlander - Artikelwettbewerb

Hiho!

Der Novemberstress hat mich voll erfasst, nichtsdestotrotz hier ein kurzer Link auf magicuniverse.de , wo ein neuer Artikelwettbewerb angekündigt wurde, bei dem man als ambitionierter Schreiber wieder mal so einiges gewinnen kann...

http://www.magicuniverse.de/html/kolumnen.php?id=1742&tempid=700.529.211.935.142

lg Phips

Montag, 8. November 2010

PTQ Paris in Graz

Tja, germagic.de ist tot, und damit auch der MU-TeamBlog. Da ich mittlerweile ins Berufsleben eingestiegen bin, und das wöchentliche Artikelschreiben für magicuniverse.de nicht mehr mit meiner Arbeit vereinbar ist, werde ich in nächster Zeit versuchen, zumindest in diesem Rahmen ab und an etwas von mir zu geben.
Viel Erfolg mit dem Projekt magicblogs.de, der Start sieht ja sehr vielversprechend aus!

Doch zum eigentlichen Thema:

Gestern habe ich aufgrund eines zufälligen Aufenthalts in Graz meinen ersten PTQ seit fast 3 Jahren gespielt - und das, obwohl ich zur PT nach Paris gar nicht reisen könnte. Die Arbeit lässt grüßen. :)

Der Plan war also, einfach mal T8 zu machen, um sich den gratis Draft zu ermöglichen, und dort für irgendwelche sympathischen Menschen zu conceden.

Bei 58 Mitspielern und 6 Runden versprach das Event, nur Spieler mit minimum 4-1-1 in die T8 zu lassen, Verlieren war also verboten.

Ich hatte einen ordentlichen Pool mit 2x Morioc Replica, Scrapmelter, Skinrender, 2x Turn to Slag, 2x Galvanic Blast. Die "Bomben" waren der schwarze Dämon und Mindslaver. Gesplasht habe ich Revoke Existence und Arrest, es wäre aber auch die "grüne" Splashvariante mit Doppel Replica möglich gewesen.
Also quasi das Removal.dec - vielversprechend.

Mein Gegner in der ersten Runde hat sich dann auch gleich mal gar nicht gewehrt, was mich vorsichtig optimistisch in das Event starten ließ.
In der zweiten Runde gegen Andreas Rois bekam ich aber dann gleich wieder mal die volle Packung Scars of Mirrodin - 6 Länder, nur noch Spells, darunter Wurmcoil Engine. Danke, neuer Score: 1-1

Mit Patrick Tomelitsch und Emanuel "Offspring" Schleinzer hatte ich dann das Vergnügen, zwei altgediente Recken zu verwursten, Gernot Pokorny aus Wien brachte seine Elspeth glücklicherweise nur 1x aufs Board.

Vor der letzten Runde also mit dem Score von 4-1, und dem zwischenzeitlich 8. Platz mit solider Buchholz.
Ich habe anhand der Standings einige Eventualitäten durchgerechnet, und kam für ein eigenes Draw immer zu einem Platz zwischen 7 und 10, wobei 8. oder 9. am Realistischsten war.

Also Spielen. Gegner: Daniel Stossier. Seine Begrüßung: Draw? Meine Antwort: Spielen! Sein Play: 4. Runde Koth Meine Frage: Draw? Seine Antwort: Na Gut!

Tja, also dann doch gedrawt, gegen den Koth macht das Removal.dec nicht allzuviel - und ich wollte eigentlich vermeiden, in der letzten Runde, wo ich mit einem Draw eine recht gute Chance auf die T8 hatte, durch 2 Games x 2 Mythic Spoiler zu verlieren.

Das Risiko für mich war ja ohnehin überschaubar, da ich nur mit der Intention des Raredrafts und späteren Concedens in die T8 rutschen wollte. Daniel war glücklich, er wollte die T8 unbedingt erreichen und hatte eine viel bessere Buchholz als ich.

Tja, also dann "banges" Warten, tadaaaa 9. Platz mit 0,02 % Buchholz zu wenig. Das kennen wir doch noch von den diesjährigen Nationals... ;)
Dann eben früher nach Hause gefahren, und mich für den 8. gefreut - das war Stefan Steiner aus Linz, der das Ganze recht ambitioniert angegangen ist - wäre zu bitter gewesen, gerade ihn aus den T8 zu verdrängen.

Niki Eigner aus Wien hat den Pot dann nach Hause geholt - dazu herzliche Gratulation, er war auch der mit Abstand beste Spieler in den T8.
Vielleicht geht sich für mich ja zumindest der Wochenend GP beim Event in Paris aus, da muss mich der feine Herr Eigner dann fürs Daumendrücken auf jeden Fall auf 1-2 Biere einladen. ^^

Euer Phips

Mittwoch, 5. November 2008

PT Berlin

Ich trau ma schon gar nix mehr schreiben...

11th @ PT Berlin...

Danke Simon, Danke Oli, Danke David, Danke Niki, Danke Armin!

lg Phips

Phip's M:tG Blog

Once god played basketball...23

Aktuelle Beiträge

Pischner brought me here...
Irgendwie ironisch, dass das der beste Magicartikel...
Jashin (Gast) - 7. Jun, 20:49
Chandra's Outrage und...
Chandra's Outrage und Berg raus, Siege Mastodon und...
Boneshredder (Gast) - 30. Mai, 01:15
Titanen...
Tja, da startet man Samstags um 04:00 nach dem Fortgehen...
Phips23 - 29. Mai, 04:28
Quandary
Ich hatte die auch mal in nem Draft Deck als Notnagel...
Ormus (Gast) - 23. Jan, 10:32
Das etwas andere SOM-Draftdeck...
Nachdem ich jetzt berufsbedingt einige Wochen im Magic-Tiefschlaf...
Phips23 - 22. Jan, 10:56

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 3906 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Jun, 20:49

Decks
My personal Turnierkalender
Reports
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren